Die offizielle Seite der Bauchrednerfreunde e.V. - Bauchreden und Zaubern

 Anleitungen zum Puppenbau


Omas Brille

ein Vorschlag von Didibel, besonders geeignet für Hochzeiten

Man ist privat auf eine Hochzeit eingeladen und wird gebeten 
doch etwas zum Besten zu geben. Jetzt ist Einfallsreichtum gefragt.
Am besten wäre es, wenn du nach Mitternacht den Schleier der Braut bekommst
und daraus eine Handpuppe machst, der du dann Omas Brille aufsetzt 
und behauptest, dass deine Oma das zweite Gesicht hatte.
Aber nur wenn sie die alte Brille aufsetzte.

Textvorschlag:
V.---- Wo oder wie haben die zwei sich kennen gelernt ?
P.---- Durch eine Zeitungsannonce!
V.---- Wie ich sehe sind Sie sehr zufrieden.
P.---- Naja... Sie hat die Zeitung abbestellt. 

Jetzt kannst du eventuell Anekdoten aus dem Leben des Brautpaares bringen.
Du musst aber nicht unbedingt den Schleier nehmen. Du kannst auch ein altes Kopftuch,
das angeblich deiner Oma gehört hat, nehmen und es dem Brautpaar kurz über die Schulter
legen damit das Kopftuch in die Aura des Brautpaares eindringen kann.

Herstellung der Handpuppe: 
Zwei Gummiringe, wenn möglich eine alte lustige Sonnenbrille mit Nasenflügel 
(am besten auf dem Flohmarkt suchen, und ein nicht zu dunkles Kopftuch.

Zusammenbau:
Das Kopftuch über die Hand legen und ersten Gummiring bis in die Daumengabel 
über die Finger streifen.Das zweite Gummiband bis zum Handgelenk über die ganze Hand streifen. 
Jetzt die Brille an den Nasenflügeln am ersten Gummiband auf dem Handrücken 
befestigen, fertig.

Du musst ein bisschen rumprobieren, aber du wirst sehen es klappt ganz toll.
 

Gruß Didibel